Einstufung und Ziele

Stufe 1

Umgang mit dem Pferd/Pony
Sicherheit, Körpersprache lernen
Führung des Pferdes/Ponys
Pferdepflege und satteln zusammen erledigen
Allgemeines Wissen aufbauen
Reiten:

Erforderlich: selbstständiges Sitzen, im Schritt lenken und anhalten.

Ziel: selbstständiges Traben, Hufschlagfiguren reiten. Takt und Rhythmus spüren. Frei Galoppieren auf der ganzen Bahn.
Stufe 2

Pferdepflege und Satteln mehrheitlich selbstständig erledigen
Führen in der Öffentlichkeit / Longieren / Bodenarbeit / Equikinetic und Dualaktivierung unter Anleitung durchführen
Allgemeines Wissen weiter aufbauen
Reiten:

Erforderlich: selbstständiges Traben, Hufschlagfiguren, angaloppieren.

Ziel: Seitengänge reiten. Selbstständiges Galoppieren aller Hufschlagfiguren, sicherer Sitz in allen Gangarten, sowie stabilen Entlastungs-sitz. Korrekte Biegung und Stellung erkennen. Gefühl für Takt und Rhythmus vertiefen. Fähig die Grundausbildungsprüfung zu bestehen.

 

Stufe 3

Pferdepflege und Satteln selbstständig erledigen
Allgemeines Wissen weiter vertiefen
Führen in der Öffentlichkeit / Longieren / Bodenarbeit / Equikinetic und Dualaktivierung mehrheitlich selbstständig durchführen
Mähne und Schweif flechten, unter Anleitung Pferde scheren
Verladen und sicheres Transportieren lernen
Reiten:

Erforderlich: Sicherer Sitz in allen Gangarten, sowie stabiler Entlastungssitz. Takt, Rhythmus, Stellung und Biegung mehrheitlich korrekt. Einige Seitengänge reiten können.

Ziel: Sitz vertiefen. Reiten in der Anlehnung. Kleinere Springparcours absolvieren. Fähigkeiten vertiefen bis zum Brevet Niveau
Stufe 4

Pferdepflege und Satteln selbstständig erledigen
Allgemeines Wissen weiter vertiefen, ggf. Reglemente für Concours lernen
Platzreiten / Ausreiten / Führen in der Öffentlichkeit / Longieren / Bodenarbeit / Equikinetic und Dualaktivierung selbstständig durchführen
Selbstständig Pferde scheren und sicher transportieren
Reiten:

Erforderlich: Brevet. Dressurprüfungen und Springparcours reiten können

Ziel: Los-Gelassenheit des Reiterpaares, geschmeidiges und flüssiges Reiten. Turnier Starts.